My Summer Body

 

Sticker- und Plakatkampagne zum Thema Body Positivity

 

 

 

„Top Tricks für die Bikinifigur“

Als Reaktion auf die in der Stadt verteilten Werbeplakate, debütierten Frankenfeminist*Fuse, damals noch als Fangirls for Feminism, im Sommer 2017 mit der My Summer Body Sticker- und Plakatkampagne.

FFF stellte sich die Frage – wie soll so ein Sommer-Traumkörper überhaupt aussehen?Werbung hat eine eindeutige Antwort auf diese Frage und reproduziert ein sexistisches und unerreichbares Idealbild weiblicher Schönheit. Verkauft wird dieser vermeintliche Traumkörper als „gesund“, „selbstbewusst“ und „schön“. Kaum eine Frau* sieht wirklich so aus, viele Frauen* allerdings leiden unter dem Druck, diesem Schönheitsideal zu entsprechen.

 

This is MY summer body!

Unter diesem Slogan will FFF mit ihrer Body Positivity Kampagne dem verqueren Schönheitsideal ein positives Körperbild und liebevolle Selbstzuwendung entgegensetzen. Jeder Körper kann im Bikini eine „gute Figur“ machen – wenn das gewollt ist! Die abgebildeten Figuren sind zufrieden, entspannt, einfach da und deuten auf die Vielfältigkeit weiblicher* bzw. gender-non-konformer Körper. Es sind Körper, die es in der Realität geben könnte – auch, wenn sie sonst auf Plakaten kaum zu sehen sind.Dem Verschwinden der Vielfältigkeit aus der Öffentlichkeit versucht FFF mit My Summer Body entgegenzuwirken – in der Hoffnung, einer zufällig vorbeilaufenden Passantin* ein gutes Gefühl über sich und ihren eigenen Körper zu geben.

 



Die 7 Sticker (A7)  und das Poster (A3) sind frei zum Download verfügbar.

Download-Link:
Plakat
Sticker: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, alle

Design by Bonney Bones und FrankenFeminist*Fuse.